BluthochdruckBei den meisten Menschen mit erhöhtem Blutdruck (arterielle Hypertonie) lassen sich die Werte mit einem bis drei Medikamenten gut einstellen. Bei einigen Patienten gelingt dies jedoch nicht. Es sollte spätestens dann nach organischen (so genannten sekundären) Ursachen für den Bluthochdruck gesucht werden.

Die häufigsten Gründe für einen sekundären Bluthochdruck:

  • hormonelle Überfunktion der Nebennieren
  • Nierenerkrankungen
  • Durchblutungsstörungen der Niere (Verengung der Nierengefäße)
  • Schlafbezogene Atemstörungen
  • Medikamente

 

 

zhz_siegel

Mit der bei uns durchführbaren Diagnostik (Ultraschall, farbkodierte Duplexsonographie, Blut- und Urinuntersuchungen) können wir in den allermeisten Fällen die Ursache für den Bluthochdruck benennen und erfolgreich behandeln. Nur in seltenen Fällen sind weitere Untersuchungen (CT, MRT) notwendig.